Dorfkompanie                

Herzlich Willkommen bei der St. Hubertus Schützenbruderschaft Hövelhof e.V.


Beim Vogelschießen 2017 wurden die neuen Würdenträger ermittelt.


Mit dem 111. Schuss hat sich Hermann-Josef Bonke aus der Klausheider Kompanie die Königswürde gesichert.
Als Königin steht Ihm seine Ehefrau Doreen zur Seite.
Das Kronprinzenpaar sind Norbert und Claudia Hahne aus der Dorfkompanie.
Als Zepterprinzenpaar werden Marcel Mielemeier und Vanessa Komorowsky aus der Klausheider Kompanie gefeiert.
Das Apfelprinzenpaar sind Friedhelm und Sabine Bonke aus der Hövelsenner Kompanie.

Allen Würdenträgern wünschen wir ein spannendes Hofstaatjahr 2017 / 2018 und bedanken uns beim Hofstaat des vorangegangenen Schützenjahres für die hervorragende Repräsentation.

Königspaar Hermann-Josef und Doreen Bonke

 

Kranzniederlegung am Mahnmal

 

Dass die Welt in Frieden lebt!

Wenn am Vorabend des Volkstrauertages am Samstag, den 18. November 2017, sich die Hövelhofer Bürger wie jedes Jahr um
18:00 Uhr am Ehrenmal bei der Kirche zur Feier des Volkstrauertages versammeln, da wird viel vom Frieden geredet, da gestalten Jugendliche den Schriftzug "Frieden" aus Kerzenlichtern, und da freuen sich die Leute, dass wir in unserem Lande 72 Jahre lang Frieden haben. Die Erinnerung an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft ist in dieser Feier eine ehrenvolle Pflicht, die Vorsorge für die Zukunft aber ist wichtiger.
Denn Frieden ist mehr als nur die Abwesenheit von Krieg. Er umfasst viele weitere Bereiche menschlichen Lebens. Umfassender Friede ist menschliche Sicherheit, ein menschenwürdiges Leben, ist Toleranz und die gerechte Verteilung der Ressourcen unserer Welt. Wo aber Hunger und Armut herrschen, wo es Korruption und Vetternwirtschaft gibt, wo Land, Trinkwasser und Rohstoffe knapp sind und diese von wenigen Privilegierten hemmungslos ausgenutzt werden, wo man Menschen bürgerliche und politische Rechte vorenthält, da entsteht Unfriede, der zu Krieg und Revolution führen kann.
Der durch die Erbsünde belastete Mensch neigt zu Hass, Eifersucht und Neid. "Die Erbsünde ist der Egoismus", soll Martin Luther gesagt haben, und der Egoismus ist tatsächlich die Ursache von allem Unfrieden bis hin zum Krieg. Echter Friede dagegen setzt voraus Eintracht, Harmonie, Vermeidung von Konflikten, wirtschaftliche Sicherheit und Gerechtigkeit. "Friede ist die Achtung vor dem Recht des Anderen".
So ist Frieden nicht nur ein Zustand, sondern auch ein Prozess, der ständig in Bewegung ist und der von jedermann gefördert werden kann, indem jeder in seinem Lebensumfeld dafür sorgt, dass die Voraussetzungen für einen umfassenden Frieden geschaffen und ausgebaut werden. Damit könnten viele Probleme unserer Welt gelöst oder wenigstens minimiert werden, und echter Friede rückte näher und könnte die Welt positiv verändern.
Mit solchen Aktivitäten für den Frieden sollten wir alle sofort beginnen und nicht erst dann, wenn der Friede akut in Gefahr ist, denn "Frieden erhalten ist besser als Frieden schließen", so Martin Luther. Die Teilnahme an der Feier zum Volkstrauertag ist eine gute Gelegenheit, diese Gedanken und Zusammenhänge wieder neu zu beleben im Interesse einer friedlichen Zukunft für uns alle.

Aktuelles

09.10.17

Fahnenschwenker sind Bundesmeister

Nach langer und anstrengender Vorbereitungszeit standen am 07.10.2017 die jährlichen Bundesmeisterschaften an. Neun Fahnenschwenker machten sich auf den Weg zum 181km entfernten Langenfeld-Richrath, um sich mit den anderen Fahnenschwenkergruppen aus dem Bundesverband in Einzel- und Synchronwettbewerben zu messen.

Den 2. Platz in der Klasse U16 konnte sich Charleen Meiwes sichern. In der Klasse U25 sicherte sich Johanna Hofzumberge

Weiterlesen …

14.04.17

Spendenübergabe

An der Baustelle des Lagergebäudes hat die Volksbank Paderborn-Höxter eine Spende in Höhe von 500 € an den geschäftsführenden Vorstand des Vereins übergeben. Mit dieser Spende wird die Jugendarbeit gefördert.
Das Lagergebäude soll bis zum Vogelschießen am 11. Juni fertiggestellt sein. Darin können dann Material und Geräte gelagert werden, das zur Zeit noch im SuB gelagert wird ...

Weiterlesen …

28.03.17

Mit Musik in den Frühling

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr laden die Bundesschützen-Blaskapelle Hövelriege und der Gasthof Kersting am Sonntag, dem 9. April, erneut zu einem gemütlichen musikalischen Frühschoppen ein. Die Veranstaltung beginnt um 11 Uhr im Saal und es wird wieder einiges ...

Weiterlesen …

20.03.17

Seniorennachmittag

Traditionell hatte die Schützenbruderschaft wieder alle Schützenbrüder, die das 70. Lebensjahr vollendet haben, mit ihren Partnerinnen zum Seniorennachmittag eingeladen. Oberst Hubert Bonke konnte insgesamt 191 Senioren und einige Ehrengäste begrüßen, die der Einladung in das Schützen...

Weiterlesen …

07.02.17

Galaball des Bataillons

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft und der amtierende Hofstaat feierte zusammen mit den Gästen und Abordnungen der Schützen aus Stukenbrock-Senne, der Bürgerschützen aus Steinhorst, dem Bürgerverein Espeln und den Schützenfreunden aus Scharmede einen prächtigen Galaball...

Weiterlesen …

06.11.16

Kranzniederlegung am Mahnmal

Gemeinsam für Frieden und Freiheit !

Wer etwas beitragen will zum Erhalt von Frieden und Freiheit in der Zukunft, der ist zur Kranzniederlegung am Vorabend des Volkstrauertages, Samstag, den 12. November 2016 um 18:00 Uhr am Ehrenmal eingeladen. Diese Feierstunde, die wieder von vielen Hövelhofer Gruppierungen einschließlich der Jugend ...

Weiterlesen …

13.10.16

4. Herbstkonzert der Blaskapelle

Bereits zum vierten Mal heißt es am Sonntag, dem 23. Oktober 2016 im Schützen- und Bürgerhaus Hövelhof ‚Bühne frei‘ für die rund 35 Musikerinnen und Musiker der Bundesschützen-Blaskapelle Hövelriege. An diesem Nachmittag gibt es um 17 Uhr eine neue Auflage des alle zwei Jahre stattfindenden...

Weiterlesen …

14.09.16

Danksagung der 4. / 203

Im Mai ist die in Augustdorf stationierte Patenkompanie der Gemeinde Hövelhof in einen Auslandseinsatz in den Kosovo aufgebrochen.
Einen Teil der Kollekte vom Schützenfest-Samstag war vorgesehen für kleine Pakete, die den Soldaten im Einsatzgebiet eine ...

Weiterlesen …